Das Beste kommt zum Schluss

Für die ipf electronic ist die SPS IPC Drives in Nürnberg immer gleichzeitig Highlight und Finale eines bewegten Messejahres. Dabei ist die Messe mehr als nur ein Schaulaufen. Eine Messe der Superlative, mit 1.675 Aussteller und 70.264 Besuchern wurden wieder einmal alle Rekorde gebrochen.

 

Bei der ipf electronic stand nicht nur der neue moderne Messestand im Vordergrund. Interessante Produktergänzungen und Weiterentwicklungen wurden im Rahmen des neuen Messkonzeptes präsentiert.

 

Vollmetallsensoren in den Bauformen 4 rund und M5 ergänzen ab sofort das Programm. Diese Sensoren erreichen in einem extrem stabilen Vollmetallgehäuse einen Schaltabstand von 3 mm. Durch ihre funktionsweise haben die Geräte nur geringe Reduktionsfaktoren auf Buntmetalle.

 

Eine echte Neuheit ist der Luftströmungssensor SL430020. Er eignet sich für alle Anwendungen zum Einsparen der teuren Energiequelle Druckluft. Der Sensor kann den Luftverbrauch und auch Leckagen messen. Parametriert wird der Sensor entweder über die Folientastatur oder die IO-Link Schnittstelle. Über IO-Link lassen sich nicht nur Einstellungen am Gerät vornehmen, sondern auch zusätzliche Prozessdaten aus dem Sensor auszulesen, deren Analyse z.B. zur Optimierung von Wartungsprozessen genutzt werden kann. Er hilft damit wertvolle Ressourcen und damit Geld zu sparen.

 

Das Messejahr 2018 beginnt bereits am 24.01. – 25.01.2018 in Hamburg mit der „all about automation“.