Ereignisabhängige Visualisierung

ipf electronic stellt während der Motek u.a. drei neue Anzeigegeräte vor, die durch eine Reihe an äußerst nützlichen Funktionen für die Praxis überzeugen, darunter ein TFT-Touch-Display mit ereignisabhängigen Farbvarianten.

 

Die für unterschiedlichste Aufgaben konzipierten Anzeigegeräte WY050100, WP050100 und BA050100 von ipf electronic ersetzen die Vorgängermodelle und verfügen alle über ein einheitliches Design. Neben einem sehr gut ablesbaren Grafikdisplay (7-Segment-Anzeige) und leicht zu bedienendem Touchscreen, bieten die Geräte z.B. die Besonderheit, mit den ereignisabhängigen Farbvarianten des Displays die über die Signalausgänge definierten Schaltschwellen farblich und somit weithin gut sichtbar zu visualisieren, etwa zur Überwachung eines Grenzwertes.

 

Das WY050100 ist ein Multifunktionsgerät und lässt sich z.B. als Impulszähler, Tachometer, Drehzahlmesser, Positionsanzeige etc. einsetzen. Die Parametrierung des WY050100 erfolgt wie bei allen Anzeigegeräten aufgrund der Klartexteingabe und des Touchdisplays intuitiv. Für die Geberversorgung integriert die Lösung einen Hilfsspannungsausgang für 24V DC. Das Grundgerät mit drei HTL-Signaleingängen ist mit folgenden Anschlussoptionen erhältlich: 3 Steuer-Eingänge, 16 Bit Analog-Ausgang, 4 Schaltausgänge sowie eine RS232-Schnittstelle.

 

Das WP050100 verfügt über einen SSI-Eingang und eignet sich daher für den Einsatz mit Single- und Multiturn-Encodern mit SSI-Formaten von 10 bis 32 Bit. Betrieben werden kann das Gerät als Master oder Slave, wobei der Takt  für den angeschlossenen Geber entweder vom Anzeigegerät oder von einem externen Gerät als SSI-Master erzeugt wird. Ergänzt wird das Leistungsspektrum des WP050100 durch zahlreiche Funktionen, wie z.B. Skalierung, Bitausblendung etc. Das Anzeigegerät mit SSI-Eingang bietet die gleichen Anschlussoptionen wie das WY050100.

 

Zur weiteren Auswertung in einer übergeordneten Steuerung lassen sich die Ergebnisse des WY050100 und WP050100 außerdem z.B. als einfaches PNP-Schaltsignal (Über- /Unterdrehzahl) oder als auf den eingestellten Drehzahlbereich aufgelöstes analoges Ausgangssignal ausgeben.

 

Komplettiert wird das Angebot an Anzeigegeräten von ipf electronic schließlich mit dem BA050100, einer Prozessanzeige mit zwei universellen 16 Bit Analog-Eingängen ausgelegt für analoge Signale -10 … 10V oder 0/4 … 20mA. Das Anzeigegerät beherrscht somit verschiedenste Betriebsarten: einkanaliger Betrieb, zweikanaliger Betrieb oder zweikanaliger Betrieb mit Verknüpfung von Summe, Differenz, Multiplikation oder Division.

 

Alle Neuheiten von ipf electronic besitzen frontseitig die Schutzklasse IP65 und sind daher für den Einsatz auch in anspruchsvolleren Industrieumgebungen geeignet.