Sensoren zur Detektion transparenter Objekte

In der Industrie gibt es eine Vielzahl an Applikationen und Prozessabläufe, in denen transparente Objekte bzw. Materialien erkannt werden müssen. Wie in allen anderen Einsatzbereichen, sollten auch hier die in Frage kommenden Sensorlösungen optimal auf die entsprechenden Aufgaben abgestimmt sein. Dennoch werden Anwender in diesem Zusammenhang in der Praxis immer wieder vor neue Herausforderungen gestellt, die sich jedoch in den meisten Fällen mit einer optimal auf das jeweilige Einsatzgebiet ausgerichteten Sensortechnologie meistern lassen. Grundsätzlich wirft das aber zunächst die Frage auf, welcher Sensor bzw. welche Technologie sich generell für die Detektion spezifischer transparenter Objekte oder Materialien eignet und welche Vor- aber auch Nachteile mit dem Einsatz verschiedener Lösungen in konkreten Applikationen verbunden sein können.

 

ipf electronic verfügt über jahrzehntelange Erfahrungen auf diesem Gebiet und kann daher zum Thema dieses Whitepapers nicht nur mit einem breitgefächerten Sensorportfolio, sondern vor allem mit einem weitreichenden Expertenwissen beitragen, das vor allem auf konkreten Lösungen basiert, die für Kunden aus sehr unterschiedlichen Branchen realisiert wurden. Darüber hinaus ergänzt ipf electronic fortlaufend sein Angebot, wobei die jüngsten Entwicklungen eigens für die Erkennung transparenter Objekte/Materialien ausgelegt sind.