IO-Link Sensoren

Die digitale Transformation schreitet konsequent voran und betrifft nahezu sämtliche Branchen und Industriezweige. Auch als „vierte industrielle Revolution“ bezeichnet, verknüpft die Strategie „Industrie 4.0“ in diesem Zusammenhang die Produktion mit modernen Informations- und Kommunikationstechnologien im Sinne einer lückenlosen, digitalen Vernetzung.

„Industrie 4.0“ ist somit kein Produkt, sondern ein kontinuierlicher Prozess, mit dem Unternehmen mit Blick auf die zu erwartende massive Transformierung und den damit korrelierenden disruptiven Veränderungen reagieren bzw. diese auch mit eigenen Lösungen sowie Strategien forcieren. Ziel von „Industrie 4.0“ ist letztendlich eine „Smart Factory“, also eine intelligente, sich nahezu selbstorganisierende Fabrik, die sich aufgrund zunehmend differenzierter Kundenwünsche sowie auf Basis neuer Geschäftsmodelle durch eine höhere Flexibilität bei gleichzeitiger Ressourcenschonung und damit durch eine höhere Effizienz auszeichnet.

Den kompletten Bericht finden Sie in der nachfolgenden PDF-Datei.