Hochflexible LED-SignalLeuchte EZ250320

Das Leuchten-Portfolio von ipf electronic wird immer weiter ausgebaut. Das jüngste Beispiel hierfür ist die LED-Signalleuchte EZ250320. Mit ihrem formschönen Aluminiumgehäuse ist sie ein echter Hingucker. Serienmäßig verfügt die Leuchte auf beiden Seiten über bis zu 5 Segmente, der Farben einzeln variabel einstellbar sind.

 

Die Segmente lassen sich einzeln ansteuern. Zum Einschalten reicht jeweils ein Steuerstrom von 10mA aus. Zur Serienausstattung gehört außerdem ein optional aktivierbarer akustischer Signalgeber mit einer Laustärke von 90dB in 1m Entfernung. Der elektrische Anschluss erfolgt über einen 8-poligen M12-Stecker auf der Rückseite des Gerätes. Zur Montage sind auf der Unterseite 2 Magnete installiert, was eine schnelle und sichere Aufstellung beispielsweise direkt auf einem Maschinenteil ermöglicht. Zusätzlich sind zwei M5 Gewindebohrungen vorhanden, wodurch die Montage unabhängig vom Trägermaterial erfolgen kann. Die Montagerichtung (waagerecht oder senkrecht) ist dabei unerheblich.

 


Mithilfe des Parametriergerätes AE000019 wird die neue EZ250320 einfach und vor allem anwendungsspezifisch eingestellt. So lassen sich die Farben für die einzelnen Segmente beliebig auswählen. Und auch der Leuchtbereich kann flexibel in fünf, vier, drei und zwei Elementen aufgeteilt oder, je nach Applikation, auch als ein durchgehendes Element genutzt werden. Darüber hinaus lassen sich beide Seiten unabhängig voneinander konfigurieren. Und weil ipf electronic sein Leuchten-Portfolio immer weiter ausbaut, befindet sich bereits eine Version der Signalleuchte mit IO-Link-Schnittstelle in der Entwicklung.