Transparent! Na und?

Transparente Objekte völlig unabhängig von ihrer Form oder Material-dicke äußerst zuverlässig erkennen? Für das neue optische Sensorsys-tem (Reflex-Lichtschranke) OR270478 von ipf electronic ist das kein Problem.

 

Der entscheidende Grund: Das System bestehend aus einem optischen Sensor und einem Reflektor arbeitet mit extrem kurzwelligem polari-siertem UV-Licht. Zum Vergleich: Während das sichtbare Rotlicht bzw. Infrarotlicht konventioneller optischer Sensoren über eine Wellenlänge von rund 700nm bzw. 880nm verfügt, beträgt die Wellenlänge des OR270478 lediglich 275nm. Das kurzwellige UV-Licht des Sensors kann physikalisch bedingt selbst ansonsten schwer zu erfassende durchsichtige Materialien nicht durchdringen. Entsprechende Objekte besitzen für die Neuheit daher nicht mehr die Eigenschaft von Trans-parenz, sondern werden vielmehr wie undurchsichtige Gegenstände detektiert. Der hohe Transmissionsgrad von transparenten Objekten für sichtbare Strahlung und die damit verbundenen Herausforderungen für herkömmliche optische Sensoren (z.B. niedrige Schaltschwelle und damit hohe Empfindlichkeit gegenüber Verschmutzungen) haben für den OR270478 keinerlei Relevanz.

 

Im Gegensatz hierzu benötigt die neue Lösung von ipf electronic keine hohe Empfindlichkeit zur Ermittlung einer eindeutigen Schaltschwelle, sodass auch Schmutz, Wassertropfen oder Alterung die einwandfreie Funktion des nicht beeinflussen. Auch Mehrfachschaltungen zur Detektion des gleichen Objektes entfallen. Der OR270478 in Schutzart IP67 erreicht einen Abstandbereich von 40 bis 1.200mm auf den Reflektor und verfügt über eine hohe Schaltfrequenz von ≤ 1kHz.

 

Ausgestattet mit einer IO-Link-Schnittstelle ermöglicht die neue Lösung außerdem eine einfache Integration ins Industrial Ethernet. Potenzielle Anwendungsfelder des OR270478 finden sich in einer Vielzahl von Applikationen, z.B. Positionsabfrage von Glas- oder PET-Flaschen in der Getränkeindustrie, Positionskontrolle von Glas-scheiben, Detektion von transparenten Kunststoffbehältern auf Transportbändern, Erkennung von durchsichtigen Verpackungs- oder Sicherungsfolien und, und, und.