ipf-Produkte noch einfacher in EPLAN-Projekte integrieren

EPLAN bietet Software und Services rund um das Engineering in den Bereichen Elektrotechnik, Automatisierung und Mechatronik. Das Unternehmen entwickelte eine der weltweit führenden Softwarelösungen für den Maschinen-, Anlagen- und Schaltschrankbau, die als leistungsstarke Plattform auch herausfordernde Engineering-Prozesse vereinfacht.

 

ipf electronic gehört zu den ersten Unternehmen, die in den noch relativ neuen Produktauswahlhilfen auf dem EPLAN Data Portal vertreten sind. Über diese Auswahlhilfen können Anwender Komponenten von Herstellern noch schneller finden, um sie unmittelbar in ihre spezifischen EPLAN- Projekte einzubinden. Der IPF-Produktselektor ist seit Sommer 2021 mit ausgewählten Komponenten direkt über die Produktauswahlhilfen verfügbar und ermöglicht somit die gezielte Suche nach einem passenden Bauteil für ein mit EPLAN erstelltes Projekt. 


Die Suche nach dem richtigen Produkt lässt sich zudem durch die Anzeige sowie Auswahl weiterer technischer Eigenschaften verfeinern. Anschließend kann das Bauteilmakro heruntergeladen, in die lokale Teileverwaltung übernommen und vor dort sofort oder zu einem späteren Zeitpunkt in das EPLAN-Projekt integriert werden. 

 

Das EPLAN Data Portal verfügt mittlerweile über 1 Mio. Komponenten von mehr als 300 Herstellern. ipf electronic bietet seit mehr als zwei Jahren über 1.200 Produktmakros auf diesem Portal an, die ausnahmslos den Ende 2019 eingeführten EPLAN Data Standard (EDS) erfüllen. Dieser Standard beschreibt für Hersteller, welche Bauteildaten in welcher Form auf dem Data Portal bereitgestellt werden sollen und zeigt Anwendern, dass die ausgewählten Bauteile einen kompletten Datensatz gemäß EDS enthalten.

 

„Wir waren eines der ersten Unternehmen, das auf dem EPLAN Data Portal Daten gemäß den EDS-Qualitätsanforderungen bereitstellten. Da wir vielfältige Lösungen insbesondere für die Schaltschrankperipherie haben und unser digitales Datenmanagement alle Voraussetzungen für eine schnelle Implementierung in die Produktauswahlhilfe auf dem Portal erfüllte, haben wir uns sofort daran beteiligt. Somit ermöglichen wir Anwendern einen noch einfacheren Zugang zu unserem Angebot“, sagt ­Christian Fiebach, Geschäftsführer von ipf electronic.